Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Solidarisch sein!“ Buchvorstellung mit Ahmad Mansour

SEP
02

„Solidarisch sein!“ Buchvorstellung mit Ahmad Mansour


Datum Donnerstag, 2. September 2021, 19:30 Uhr
Standort Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin
Preis
Der Eintritt ist frei
„Solidarisch sein!“ Buchvorstellung mit Ahmad Mansour

Solidarität ist gefragt, in der Gesellschaft wie auch im Staat. In der Coronakrise hat sich auf beste Weise gezeigt, dass Solidarität möglich ist. Der Psychologe und Extremismus-Experte Ahmad Mansour zeigt in seinem aktuellen Buch „Solidarisch sein! Gegen Rassismus, Antisemitismus und Hass”, was wir daraus konkret für unseren Umgang mit Rassismus und Hass lernen können. Es gilt zusammenzuhalten, Sorgen ernst zu nehmen und Empathie zu zeigen. Und es heißt auch, offen und ehrlich über Rassismus zu sprechen. Der Autor beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Problemen und Chancen von Integration. Bernd Streich, katholischer Vorsitzender der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Berlin, spricht mit Mansour über sein Buch, dass nach dem Terroranschlag vom 19. Februar 2020 in Hanau entstand, bei dem ein rechtsextremistischer Täter neun Menschen „mit Migrationshintergrund“ und anschließend seine Mutter und sich selbst erschossen hatte.

Der Abend wird gemeinsam von der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit, der Volkshochschule Charlottenburg-Wilmersdorf und der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche veranstaltet.

Grußworte: Martin Germer, Pfarrer der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche                                       Reinhard Naumann, Bezirksbürgermeister Charlottenburg-Wilmersdorf


Anmeldung ist erforderlich mit Angabe der Kursnummer CW101-058H unter Telefon: 030-9029 28873 / E-Mail: vhs@charlottenburg-wilmersdorf.de.