Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„… dass Gott das Seufzen der Gefangenen höre“ - Gottesdienst zum 60. Gründungstag von „Amnesty International“

MAI
28

„… dass Gott das Seufzen der Gefangenen höre“ - Gottesdienst zum 60. Gründungstag von „Amnesty International“


Datum Freitag, 28. Mai 2021, 18:00 Uhr
Standort Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin
Mitwirkende
Pfarrerin Kathrin Oxen
„… dass Gott das Seufzen der Gefangenen höre“ -  Gottesdienst zum 60. Gründungstag von „Amnesty International“

Gottesdienst zum 60. Gründungstag von „Amnesty International“ 

Markus Beeko, Generalsekretär
Pfarrerin Kathrin Oxen, Engagierte bei „Amnesty International“

Auch im Livestream unter

www.ekbo.de/livestream und https://youtu.be/beKa9LSWMBU

Am 28. Mai 1961 veröffentlicht der britische Anwalt Peter Benenson in der Zeitung „The Observer“ den Artikel „The Forgotten Prisoners“, der mit den Worten beginnt: „Schlagen Sie Ihre Zeitung an irgendeinem beliebigen Tag auf, und Sie werden eine Meldung aus irgendeinem Teil der Welt lesen: Ein Mensch ist eingekerkert, gefoltert, hingerichtet worden, weil seine Ansichten oder religiösen Überzeugungen nicht mit denen der Regierung übereinstimmen.“ Benenson ermuntert die Leserinnen und Leser, mit Appellschreiben öffentlichen Druck auf die Regierungen auszuüben und von ihnen die Freilassung politischer Gefangener zu fordern. Dieser „Appeal for Amnesty“ ist der Beginn der Menschenrechtsorganisation Amnesty International.

Wir bitten um vorherige Anmeldung oder um das Mitbringen eines bereits ausgefüllten Zettels mit den persönlichen Daten.