Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kapellengespräch

OKT
05

Kapellengespräch


Datum Dienstag, 5. Oktober 2021, 19:00 Uhr
Standort Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin
Mitwirkende
Prof. Dr. Reinhard Lindner
Kapellengespräch

„Darüber sollten wir sprechen.“

Kapellengespräch über Suizidprävention mit Prof. Dr. Reinhard Lindner, Leiter des Nationalen Suizidpräventionsprogramms

Etwa 10 000 Menschen nehmen sich jährlich in Deutschland das Leben, das sind mehr als alle anderen unnatürlichen Todesursachen zusammen. Die Gründe sind vielfältig und reichen von Einsamkeit, Verlusterfahrungen, wirtschaftlichen Schwierigkeiten bis zu psychischen Problemen. Betroffen sind auch die Angehörigen, die das Geschehene oft auch noch nach Jahren nicht loslässt, denen es unbegreiflich bleibt und die sich nicht selten mit Schuldgefühlen plagen.

In der Gedächtniskirche wird seit 15 Jahren alljährlich am 10. September ein Gottesdienst zum Welttag der Suizidprävention gestaltet. Die darin aufgeworfenen Fragen sollen in diesem Kapellengespräch vertieft werden. Welche Handlungsmöglichkeiten bestehen in der Prävention? Wie kann Vorurteilen entgegengewirkt werden? Und, wie kann eine Gesellschaft beschaffen sein, aus der niemand wegen seiner Leiden den selbst herbeigeführten Tod wählen muss und möchte? Den Einleitungsvortrag hält Prof. Dr. med. Reinhard Lindner. Der Facharzt für Psychosomatik und Psychotherapie lehrt und forscht an der Universität in Kassel und gehört zur dreiköpfigen Leitung des Nationalen Suizidpräventionsprogramms für Deutschland. Im vorigen Jahr hatte er das Gespräch nach dem Gottesdienst geleitet.