Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

„Dem Himmel so nah“ – Gottesdienst zu Himmelfahrt in der Ruine des Alten Turmes

MAI
26

„Dem Himmel so nah“ – Gottesdienst zu Himmelfahrt in der Ruine des Alten Turmes


Datum Donnerstag, 26. Mai 2022, 18:00 Uhr
Standort Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin
Mitwirkende
Pfarrerin Kathrin Oxen
„Dem Himmel so nah“ – Gottesdienst zu Himmelfahrt in der Ruine des Alten Turmes

Pfarrerin Kathrin Oxen

Musik: Jericho Brass Berlin

Treffpunkt: 17.45 Uhr vor dem Eingang zur Gedenkhalle im Alten Turm


Himmelfahrt ist ein luftiges Fest. In der Apostelgeschichte wird beschrieben, wie Jesus sich von seinen Freunden verabschiedet, bevor er emporgehoben wird und in einer Wolke verschwindet. Himmelfahrt wird allerdings in der Theologie nicht als wirkliche Reise verstanden, schon gar nicht als eine Flugreise. Wenn es im Glaubensbekenntnis heißt „aufgefahren in den Himmel“, bedeutet das nach christlichem Verständnis nicht mehr, als dass der auferstandene Christus „bei Gott ist“. Im Englischen gibt es deswegen auch zwei

Begriffe für den Himmel: Eher profan „sky“. Und eher symbolisch und religiös „heaven“. Ein bisschen näher kann man dem Himmel kommen, indem man sich in gewisse Höhen begibt. Deswegen laden wir zu einem besonderen Himmelfahrtsgottesdienst in (oder besser auf?) der Ruine unseres Alten Turmes ein. Luftig ist es dort sicher und ein Stück Himmel sieht man bestimmt. Und Bläsermusik passt auch gut zu diesem luftigen Gottesdienst.

Wegen der begrenzten Anzahl von Menschen, die oben Platz finden, bitten wir um vorherige Anmeldung.