Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kapellengespräch als Videokonferenz

AUG
10

Kapellengespräch als Videokonferenz


Datum Dienstag, 10. August 2021, 19:00 Uhr
Standort Breitscheidplatz, 10789 Berlin
Kapellengespräch als Videokonferenz

"Blickwechsel. Ost sieht West / West sieht Ost“

Kapellengespräch 60 Jahre nach dem Mauerbau

Wir werden als Objekte behandelt – nicht auf Augenhöhe.“ Sagt Werner Krätschell, Jahrgang 1940, Pfarrer und Superintendent in Pankow, engagiert in der Nagelkreuzgemeinschaft von Coventry und der unabhängigen Friedensbewegung der DDR, 1989-1990 Moderator des Runden Tisches Berlin im Roten Rathaus, von 1997 bis zu seiner Pensionierung mit dem Aufbau der Militärseelsorge in den neuen Bundesländern beauftragt, über seine Erfahrung als jemand „aus dem Osten“. Als die Mauer gebaut wurde, war der 21-Jährige mit einem Freund illegal auf einer Schwedenreise und ist dann entschlossen „mit einem Trick“ nach Ost-Berlin zurückgekehrt, weil er sich hier/dort gebraucht wusste, in der Familie und als Christ und künftiger Pfarrer. Wie hat er die Menschen „im Westen“ erlebt, noch vor dem Mauerbau als Schüler im Wedding, zu Mauerzeiten, nach 1989 und in den dreißig Jahren seither? Ihm antwortet der Historiker Dr. Jürgen Reiche, der als Sechsjähriger 1960 mit der Familie aus Sachsen-Anhalt über West-Berlin in die Bundesrepublik gekommen war. Als Ausstellungsdirektor im Haus der Geschichte in Bonn, beim Aufbau der Ausstellungen zur DDR-Geschichte im Tränenpalast und in der Kulturbrauerei und als Leiter des Zeitgeschichtlichen Forums in Leipzig musste er immer wieder bei Menschen „aus dem Westen“ völliges Desinteresse an den Menschen im Osten Deutschlands konstatieren. Die Anfangsimpulse der beiden sollen die Teilnehmenden ins Gespräch bringen über ihre je eigenen Perspektiven. Wie haben sie sich entwickelt im Laufe der der Jahrzehnte? Haben sie sich gewandelt? Was könnten wir neu entdecken? Blickwechsel!

Das Kapellengespräch, drei Tage vor dem 60. Jahrestag des Mauerbaus, findet als Videokonferenz statt, um auch Menschen von außerhalb Berlins die Teilnahme zu ermöglichen. Nach Anmeldung auf der KWG-Homepage www.gedaechtniskirche-berlin.de wird rechtzeitig vor dem Abend der Teilnahme-Link zugesandt.