Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Streiten – aber christlich!“ Gottesdienst zur Einführung der evangelischen Schülerbischöfe

06
DEZ

Datum Freitag, 6. Dezember 2019, 10:30 Uhr
Ort
Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin, Deutschland
Mitwirkende
Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein

Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein, Schulpfarrerin Susanne Dannenmann, Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Gymnasiums zum Grauen Kloster

Seit etlichen Jahren werden immer zum Nikolaustag Schülerinnen und Schüler einer evangelischen Schule für acht Wochen zu „Schulerbischöfen“ ernannt und von der Generalsuperintendentin in ihr Amt eingeführt. 2019 kommen sie vom Ev. Gymnasium zum Grauen Kloster in Berlin-Wilmersdorf. In der Zeit vom 6. Dezember 2019 bis zum 31. Januar 2020 wollen sie ihr Anliegen „Streiten – aber christlich?“ vor die kirchlichen und politischen Entscheider der Stadt bringen und zum christlichen Blick auf den Umgang mit Rechtspopulismus und in der Umweltfrage anregen. Die Tradition der Kinderbischöfe kommt aus dem Mittelalter. An Kloster- und Stiftsschulen wurde zu bestimmten Zeiten ein Schüler zum Bischof beziehungsweise zum Abt gewählt. Für einen Tag durfte er einen Teil der bischöflichen Amtspflichten übernehmen. Durch den Rollentausch war es Kindern und Jugendlichen möglich, mit ihren Anliegen vor Erwachsenen Gehör zu finden. In diesem Gottesdienst werden sie eingeführt. 

 

Bildnachweise: