Gottesdienst im Rahmen der Predigtreihe "Wohnen"

SEP
27

Gottesdienst im Rahmen der Predigtreihe "Wohnen"


Datum Sonntag, 27. September 2020, 18:00 Uhr
Standort Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin
Mitwirkende
Dr ​Kerstin Wittmann-Englert

„Das wandernde Gottesvolk“ – ein biblisches Bild im Kirchenbau der Moderne

Dr Kerstin Wittmann-Englert

Ein ganzes Jahr hindurch soll es um das elementare Thema „Wohnen“ gehen, immer am vierten Sonntag im Monat im Abendgottesdienst, vom „Wohnen Gottes“ in der Bibel über die „Wohnungslosigkeit Jesu“ bis hin zu den so drängenden und umstrittenen Fragen, wie heute für alle Menschen in unserer Stadt der Wohnraum bereitgestellt werden kann, den  sie brauchen, und so, dass sie ihn auch bezahlen können.
Die Reihe wird fortgesetzt mit einer Kanzelrede der Professorin fürArchitekturgeschichte, Kerstin Wittmann-Englert von der Technischen Universität Berlin. Sie geht der Frage nach, wie das biblische Bild von den Christinnen und Christen als „wanderndes Gottesvolk“im zeitgenössischen Kirchenbau aufgenommen und mit den Möglichkeiten von Stahl, Glas und Beton in Architektur umgesetzt wurde.
Bedeutende Beispiele von Zeltkirchen gibt es nicht zuletzt in Berlin, insbesondere in Neubaugebieten der Nachkriegszeit, von der evangelischen Kirche am Rande der Hilfswerk-Siedlung in Berlin-Schönow über die Gropiusstadt bis hin zur Bonhoeffer-Kapelle auf dem

Krankenhausgelände in Wittenau. Die eigentlich in Verbindung damit vorgesehene Kirchenrundfahrt musste leider pandemiebedingt aufs kommende Jahr verschoben werden. So können wir uns aber in Gedanken auf eine Wanderung durch die Stadt begeben.