InSpirit - Jazz als spirituelles Musikerlebnis

25
JUL

Datum Donnerstag, 25. Juli 2019, 21:00 Uhr
Ort
Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin, Deutschland
Mitwirkende
InSpirit´s Ten + Uwe Steinmetz (Saxophon), Reflexion: Pfarrer Martin Germer
Preis
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten

Inspiration - Kontemplation

Musik: InSpirit´s Ten + Uwe Steinmetz (Saxophon)

Reflexion: Pfarrer Martin Germer

Der Name zum Titel der Reihe InSpirit kam Uwe Steinmetz plötzlich im Frühjahr 2009 auf der Straße in den Sinn.
Er überlegte, warum so viele Jazzmusiker auf ihre eigene Weise religiös sind und diese Erfahrungen vielfältig mit ihrer Musik verbinden. Der Titel schien das ideal zusammenzufassen, aber der Prozess dahinter beschäftigt ihn noch bis heute. Ein großes übergreifendes Thema für alle spirituell inspirierten Musiker, denen er bisher begegnet ist, ist die Inspiration, die aus der lebendigen Stille der inneren Sammlung oder auch der inneren Ruhe des Erlebens in der Natur entsteht.
Inspiration ist für ihn die schöpferische Antwort auf die Kontemplation und beide bedingen sich geschwisterlich. In der InSpirit-Suite versammeln sich einige dieser Zugänge zur Inspiration. Steinmetz ist nahe der Nordsee aufgewachsen, und bis heute ist die offene See sein Lieblingsort geblieben – er erinnert ihn an Ewiges und ewigen Wandel und den Aufbruch zu neuen Orten, innerlich und äußerlich, und kreiert zugleich ein friedvolles Zuhausegefühl. Dies bestimmt auch die Art und Weise, wie er Musik hört, spielt und erinnert. Um näher dran an diesem „inneren Ozean” zu sein, wurde er Musiker. Seine eigene Reise mit Religion und Jazz begann 1999 in Indien. Seitdem spielt er Musik in Kirchen oder versucht, etwas von dieser Begegnung auf die Jazzbühne zu transportieren. Er glaubt, dass alle Menschen diesen „inneren Ozean” besitzen. Musik ist für ihn eine heilende Kraft, sich damit zu verbinden und die Ganzheit des Lebens in einer zunehmend fragmentierten Welt zu feiern.


InSpirit lädt zu Begegnungen mit Musik und Menschen, zum Zuhören und Nachdenken und zur Kontemplation in die Gedächtniskirche ein.

Bildnachweise: